Küche & Spezialitäten aus verschiedenen Regionen

Welches ist das berühmteste Gericht in Deutschland?

  • Fleisch spielt in der bayerischen Küche eine große Rolle, vor allem Würste, Gans und Schweinefleisch. Aufgrund der Nähe zu Österreich werden Sie hier auch viele Schnitzel finden. (Schnitzel ist ein deutsches Wort, das einfach "Schnitzel" bedeutet.)

  • Im Westen, in Baden-Württenberg, hat die Küche einen anspruchsvolleren französischen Touch. Ein Beispiel dafür sind Maultaschen, ein ravioliähnliches Nudelgericht mit Nudeltaschen, in denen sich Fleisch, Kräuter und Gewürze befinden. Der Name leitet sich wörtlich von dem Begriff "Mehltaschen" ab, obwohl das Gericht mit Eleganz zubereitet wird. In der Fastenzeit, in der weniger Fleisch gegessen werden sollte, wurde das Fleisch normalerweise in den Taschen versteckt.

  • Meeresfrüchte wie Rollmöpse und Heringe sind in der nördlichen Region, die an die Ostsee grenzt (Niedersachsen), weiter verbreitet. Zwei regionale Kuchensorten sind die Schwarzwälder Kirschtorte und der Bienenstich-Kuchen aus Andernach, der so heißt, weil er mit Bienenstichen zubereitet wurde.

Welches ist das beliebteste Gericht in Deutschland?

Zum Nachtisch gibt es an Weihnachten nichts Besseres als den berühmten Stolle-Kuchen oder Lebkuchen.

Unabhängig von regionalen Unterschieden sind einige Gerichte wie Rouladen, Sauerbraten und Einhopf im ganzen Land beliebt. Diese Speisen werden als Nationalgerichte bezeichnet.

Von all diesen regionalen und nationalen Spezialitäten sind Currywurst, Würstchen, Brezeln und Schwarzwälder Kirschtorte die bekanntesten, aber wie Sie sehen können, umfasst die deutsche Küche noch viel mehr.

Gericht in Deutschland
Welches ist das beliebteste?